Story

Direct Impact


– von der Heydt Engagement Prozess – 

Direct Impact bedeutet Bewegung.

Beschleunigen Sie mit uns nachhaltige Entwicklungen, ohne zusätzliche Kosten. 

Direct Impact Engagement Prozess: Interne Spenden an nachhaltige Projekte, eigenes Nachhaltigkeits-Label.

Die von der Heydt Gruppe hat sich mit ihrem Direct Impact Engagement Prozess dazu entschieden, etwas zu bewegen. Angefangen mit unserer hauseigenen Kaptalverwaltungsgesellschaft (KVG) setzen wir die Segel zu einer neuen Form von Nachhaltigkeit – Nachhaltigkeit, die nicht nur hinsichtlich des Anlageuniversums sondern auch auf Ebene der Dienstleister kreiert wird.

Der Direct Impact Engagement Prozess – In Kooperation mit betterplace.org.

Den Startschuss für dieses ambitionierte Projekt gibt unsere Luxemburger KVG, Von der Heydt Invest SA, die sich bereits verpflichtet hat, einen Teil ihrer Einnahmen durch die beteiligten Direct Impact Fonds direkt an nachhaltige Projekte der Plattform betterplace.org zu spenden.

Gesellschaften, die sich zu einer Teilnahme an der Aktion Direct Impact entschließen, können aus einer vorselektierten Liste unserer betterplace.org Spendenseite individuelle Wunschprojekte auswählen.

Unser langfristiges Ziel ist es, weitere involvierte Parteien wie z.B. Asset Manager, Depotbanken und zusätzliche Marktteilnehmer von Direct Impact – von direkter Nachhaltigkeit – zu überzeugen.

Der Direct Impact Engagement Prozess im Detail:

Direct Impact ist direkter Einfluss durch direkte Spenden.

Ohne Umwege nachhaltige Projekte unterstützen – das ist unsere Mission. Die von der Heydt Gruppe beschleunigt deshalb zusammen mit betterplace.org unmittelbar positive Entwicklungen für Umwelt und Gesellschaft – wovon Sie und wir alle profitieren.

Mit unserem neuen Direct Impact Label wird dieses Versprechen öffentlich. Zusätzlich bieten wir anderen Akteuren auf dem Finanzmarkt an, sich für das Label zu bewerben und damit an unserer Mission teilzunehmen.

Wir wollen ganzheitlich nachhaltig sein – und andere dadurch inspirieren.

Durch die Direct Impact Spende wird idealerweise die gesamte Wertschöpfungskette von Finanzprodukten nachhaltig gestaltet. Damit führen wir die erste innovativ nachhaltig-orientierte Fondsstruktur auf dem europäischen Kapitalmarkt ein.

Ausgehend von unser KVG setzen wir alles daran, jede involvierte Partei der Wertschöpfungskette eines Fonds davon zu überzeugen, Teile seiner Einnahmen direkt an nachhaltige Projekte weiterzugeben und dies transparent zu veröffentlichen.

Ethischer und reputativer Mehrwert ohne zusätzliche Kosten für die Anleger.

Da sich die Spendenbeiträge ausschließlich aus den Einnahmen der beteiligten Parteien generieren, entsteht für Investoren ein ethischer und reputativer Mehrwert ohne zusätzliche Kosten.

Jeder Asset Manager erhält die einzigartige Möglichkeit, im Namen seiner Anleger aus vorselektierten Projekten auf betterplace.org zu wählen und so direkten Einfluss auf den Spendenfluss zu nehmen.

Direct Impact – Direkter Einfluss durch direkte Spenden der KVG.

Alle Asset Manager können die unterstützten Projekte über das betterplace.org Portal aktiv begleiten. Ist ein Projekt finanziert, werden die Spenden gemeinsam auf neue Herausforderungen umgeleitet.

So entsteht durch Von der Heydt Direct Impact ein direkt nachhaltiger Begleiteffekt, von dem viele großartige Projekte in den Bereichen Umwelt und Gesellschaft profitieren.

Das Direct Impact Label – Ein Qualitätsstandard für alle.

Das Direct Impact Label soll in diesem Zusammenhang ein neues Zeichen für innovative Nachhaltigkeitsstrategien setzen. Wir sind davon überzeugt, unseren eigenen Qualitätsstandard durch die externe Vergabe einem breiteren Anlegerkreis zugänglich machen zu können.

Eine bessere Zukunft für Sie und uns alle – Direct Impact.

Sie interessieren sich für nähere Informationen zu unserem Direct Impact Engagement Prozess

oder unserem Direct Impact Label?

Begleiten Sie uns auf dem Weg in die ganzheitliche Nachhaltigkeit. 

Gerne lassen wir Ihnen nähere Informationen zukommen.

Sebastian Liebscher
Business Management
Bankhaus von der Heydt – seit 1754
Tel: +49 89 2060657-70
Fax: +49 89 2060657-10
Mail: s.liebscher@1754.de 
Widenmayerstr. 3 | 80538 München | www.1754.de