News

CAPTIQ schließt erfolgreich neue Finanzierungsrunde ab

News

CAPTIQ schließt erfolgreich neue Finanzierungsrunde ab

Unser Partner, das Frankfurter Fintech-Start-up CAPTIQ schließt erfolgreich eine neue Finanzierungsrunde ab.

Erfolgreich neues Kapital eingesammelt

Insgesamt 15 Business Angels und professionelle Beteiligungsgesellschaften – mehrheitlich aus dem Finanzsektor – haben dem Unternehmen ein Startkapital von über einer halben Million Euro zur Verfügung gestellt. Somit hat sich CAPTIQ die finanziellen Mittel gesichert, um Mitte des Jahres die erste digitale Finanzierungsplattform für Kammerberufe (Ärzte, Apotheker, Juristen, etc.) gemeinsam mit von der Heydt zu starten.

Innovative Finanzierungsmöglichkeit für Kammerberufler

CAPTIQ wird die erste alternative Online-Finanzierungslösung sein, die auf die Bedürfnisse von Kammerberufen zugeschnitten ist, die mehrheitlich Freiberufler sind. Dazu betreibt CAPTIQ betreibt eine B2B-Plattform, welche die Vergabe von Darlehen an Kammerberufler vereinfacht, bspw. für die Einrichtung einer Arztpraxis, eines Ingenieurbüros oder einer Rechtsanwaltskanzlei. Das Bankhaus von der Heydt fungiert dabei als Fronting Bank.

Aus der Not geboren

Insbesondere bei Beträgen unter 100.000 Euro kann es gerade für Existenzgründer eine Herausforderung sein, hierfür einen klassischen Bankkredit zu erhalten, da solche Volumina für herkömmliche Finanzierer wirtschaftlich wenig attraktiv sind. Alternative Online-Finanzierungen sind für diese Berufsgruppen häufig nicht zugänglich, da die weit überwiegende Mehrheit dieser Kammerberufe nicht als Kapitalgesellschaften formiert sind; P2P-Finanzierungsplattformen sind wiederum nicht auf die Anforderungen an Darlehenshöhe und Laufzeit ausgerichtet.

Zusammen wird ein einzigartiges Geschäftsmodell umgesetzt

CAPTIQ bietet ratingabhängige Finanzierungen zu marktgängigen Konditionen in der Bandbreite von 5.000 bis 750.000 Euro. Der Abschluss des Kreditvertrages kann innerhalb von zwei Werktagen erfolgen. Die Kredite werden durch von der Heydt verbrieft und über die Emission einer Note über institutionelle Anleger wie Versorgungswerke, Pensionskassen oder Depot A-Manager refinanziert.  Durch die strukturierte Finanzierung von Kammerberufen wird eine neue Asset-Klasse im Markt erschlossen,  die mit einem hoch attraktiven Risikoprofil, einem angestrebten Investment Grade Rating und einer sehr geringe Ausfallquote aufwarten kann.

CAPTIQ schließt erfolgreich Finanzierungsrunde ab

Weitere Informationen

Captiq GmbH

c/o Mindspace Eurotheum
Neue Mainzer Str. 66-68
60311 Frankfurt am Main
Phone +352 47 79 36 1

Email info@captiq.com

zur Seite von CAPTIQ